Geburtsstation Bad Belzig wieder eröffnen - Kreistag am 23.04.15

13.04.2015 14:31 von Kreisverband

Kreistag Potsdam-Mittelmark
Fraktion FDP/BIK-BIT
Geburtsstation in Bad Belzig wieder eröffnen!

Der Kreistag möge beschließen:

1. Der Kreistag Potsdam-Mittelmark begrüßt die Initiative des Städtischen Klinikums Brandenburg zur Wiedereröffnung der Geburtsstation in Bad Belzig. Besonders begrüßt der Kreistag die Bestrebungen des Städtischen Klinikums Brandenburg, in Umsetzung des Kreistagsbeschlusses vom 26.02.2015 (DS 2015/158) in ausreichendem Maße geeignetes Fachpersonal zur Verfügung zustellen.
2. Der Kreistag fordert den Landrat als Vertreter des Landkreises Potsdam-Mittelmark in Gesellschafterversammlung und Aufsichtsrat des Bergmann-Klinikums Potsdam auf, dort auf die Vorbereitung der Übergabe der Geburtsstation an das Städtische Klinikum Brandenburg hinzuwirken. Zur Vermeidung von Doppelstrukturen ist die gemeinsame Fortführung der Gynäkologie in Bad Belzig durch beide Kliniken oder durch das Städtische Klinikum Brandenburg zu prüfen.


Begründung:

Mit seinem Beschluss vom 26.02.2015 hat der Kreistag Potsdam-Mittelmark sich grundsätzlich zum Erhalt der Geburtsstation in Bad Belzig bekannt. Dazu ist die verlässliche Besetzung der Station mit ausreichend Fachpersonal abzusichern. 

Das Bergmann-Klinikum in Potsdam sieht sich dazu nicht in der Lage und hat daher zum 01. April 2015 die Geburtsstation in Bad Belzig geschlossen.

Das Städtische Klinikum Brandenburg bemüht sich nunmehr intensiv, das erforderliche Fachpersonal zur Wiedereröffnung der Station bereit zu stellen. Mit dem Beschluss soll verdeutlicht werden, dass für den Landkreis Potsdam-Mittelmark auch andere Betreiber als das Bergmann-Klinikum für die Wiedereröffnung der Geburtsstation in Bad Belzig in Betracht kommen. Sofern dafür eine gleichzeitige Übertragung der Gynäkologie auf das Städtische Klinikum Brandenburg die Erfolgsaussichten verbessert, ist ein gemeinsamer Betrieb von Geburtsstation und Gynäkologie in Bad Belzig, notfalls auch durch das Städtische Klinikum Brandenburg allein, in diese Überlegungen einzubeziehen.

Ziel ist es, die Geburtsstation im 3. Quartal 2015 wieder zu eröffnen.


Hans-Peter Goetz
Fraktionsvorsitzender

Zurück

Ortsverband Hoher Fläming stellt neue Hompage vor

Pünktlich zum Wahlkampf stellt der Ortsverband Hoher Fläming seine neue Internetseite online. Ab sofort können sich alle Belziger Bürgerinnen und Bürger über ihre FDP "am schönsten Flecken Brandenburgs" informieren. Besonders wichtig für die anstehende Kommunalwahl am 25. Mai ist die Vorstellung der Kandidaten und des Wahlprogramms der Liberalen.

Weiterlesen …

FDP erinnert Bürgermeister an Briefkasten

Kleinmachnow · In einem Brief an Bürgermeister Michael Grubert hat Kleinmachnows FDP-Vorsitzender NORBERT GUTHEINS heute an dessen Zusage zu einem zweiten Briefkasten amRathaus auf der Ebene des Rathausmarktes erinnert. Wenn Kleinmachnows Bürger außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses ihren Einkauf mit der Abgabe der Briefwahlunterlagen koppeln wollen sind sie gezwungen einmal um das Gebäude herumzulaufen da es bisher nur einen Briefkasten am Haupteingang gibt. Für ältere und behinderte Menschen ist das auch auf Grund des ansteigenden Gefälles des Adolf-Grimme-Rings verständlicherweise eine gehörige Strapaze.

Weiterlesen …

FDP Kleinmachnow stellte Kandidaten auf

Im Anschluss an den 14. Ordentlichen Ortsparteitag 2014 stellte die FDP-Kleinmachnow auf ihrer Mitgliederwahlversammlung am vergangenen Freitag im Sportpark Kleinmachnow die Liste für die Wahl zur Gemeindevertretung am 25. Mai auf. Insgesamt 15 Liberale bewerben sich um die Mandate. Angeführt wird die Liste mit den Spitzenkandidaten NORBERT GUTHEINS (Vorsitzender des Ortsverbandes), MARION VOGDT (Gemeindevertreterin und FDP-Landtagsabgeordnete) und HILKE MASCHE (Mitglied des Ortsvorstandes).

Weiterlesen …

Kreis stellt Kandidatenlisten auf

Auf ihrer Kreiswahlversammlung stellte der FDP-Kreisverband Potsdam-Mittelmark am vergangenen Dienstag ihre Listen für die Kommunalwahlen am 25. Mai auf. 75 Kandidaten finden sich auf den Listen der 5 Wahlkreise. Angeführt werden die Listen mit den Spitzenkandidaten Hans-Peter Goetz, MdL (WK 1), Heiko Hüller (WK 3), Dietmar Hummel (WK 5), Hartwig Frankenhäuser (WK 2) und Klaus Steffen (WK 4), die bereits als Abgeordnete im Kreistag sitzen.

Weiterlesen …