Volles Haus beim Dreikönigstreffen 2016 der Ortsverbände Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf

13.01.2016 19:05 von Kreisverband

Kleinmachnow ·  Zum alljährlichen Dreikönigstreffen 2016 der FDP der TKS-Region erschien auch traditionell hochkarätiger Besuch: Die drei Bürgermeister, Thomas Schmidt (Teltow), Michael Grubert (Kleinmachnow) und Bernd Albers (Stahnsdorf), sowie der Landesvorsitzende der FDP, Axel Graf Bülow beehrten die Veranstaltung.

Graf Bülow hielt eine kurze Ansprache und betonte dabei die Bedeutung der Polizei angesichts der aktuellen Ereignisse. Hier Präsenz zu verstärken, um die Bürger und die Freiheit zu schützen sei unabdingbar.

Norbert Gutheins, FDP-Vorsitzender des gastgebenden Ortsverbandes Kleinmachnow ging in seiner Rede insbesondere auf den Nahverkehr ein: „Er ist wunderbar, dass die Stammbahn-Diskussion in den letzten Wochen wieder in den Fokus gerückt ist, jedoch bevorzugen wir zuerst den Bau der Verlängerung der Teltower S-Bahn nach Stahnsdorf, um nicht noch mehr Durchgangsverkehr in die drei Orte zu bringen.

Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers wünschte sich auch für seine Amtskollegen eine Fortsetzung der guten Zusammenarbeit mit der regionalen FDP.

Hans-Peter Goetz, Kreisvorsitzender der FDP von Potsdam-Mittelmark, ließ alle wichtigen Themen Revue passieren. Sein ausdrücklicher Hinweis, dass man mit dem Geld, dass man im BER versenkt habe, viele Polizisten hätte einstellen können, wird wohl nicht jedem in der rot-roten Koalition gefallen. Auch nicht, dass man sich das Verfassungsgerichtsurteil zum Thema Altanschließer hätte sparen können, wenn man auf die FDP gehört hätte.

Christian Kümpel vom Ortsverband Stahnsdorf betonte, dass angesichts des Zuzugs von Millionen EU-Bürgern, Flüchtlingen und Einheimischen sich auch die Kommunen ihrer Verantwortung nicht entziehen könnten. Es müsse, ob man das wolle oder nicht, wieder mehr in den Wohnungsbau investiert werden, wenn man die Menschen zu vernünftigen Bedingungen unterbringen wolle.

Gutheins zeigte sich insgesamt hocherfreut über die zahlreichen Gäste und sieht die FDP in PM gut aufgestellt, um bei den wichtigen Fragen wie Windkraft, Kreisgebietsreform und Verkehr entscheidende Impulse zu geben. Insbesondere freue es ihn, dass die Ortsverbände nun ein gemeinsames Blatt herausgeben: "TKS liberal". So wolle man nicht nur mehr Mitglieder gewinnen, sondern auch deutlich machen, dass mit der FDP auch in den kommenden Jahren zu rechnen ist.

 

Zurück

Volles Haus beim Dreikönigstreffen 2016 der Ortsverbände Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf

Kleinmachnow · Zum alljährlichen Dreikönigstreffen 2016 der FDP der TKS-Region erschien auch traditionell hochkarätiger Besuch: Die drei Bürgermeister, Thomas Schmidt (Teltow), Michael Grubert (Kleinmachnow) und Bernd Albers (Stahnsdorf), sowie der Landesvorsitzende der FDP, Axel Graf Bülow beehrten die Veranstaltung.

Weiterlesen …

Geburtsstation Bad Belzig wieder eröffnen - Kreistag am 23.04.15

Für die Sitzung des Kreistages am 23. April 2015 hat die Fraktion FDP/BIK-BIT in Ergänzung zu unserem Antrag vom Februar einen weiteren Antrag eingebracht, dessen Ziel die Wiedereröffnung der Geburtsstation ist. Das das Potsdamer Bergmann-Klinikum die Geburtsstation zum 01. April mit der Begründung geschlossen hat, nicht genügend Fachpersonal bereitstellen zu können, wollen wir andere Kliniken stärker in unsere Überlegungen einbeziehen.

Weiterlesen …

Kreisparteitag 2015 - fünf Neuaufnahmen

Am 03.03.2015 war es so weit: Schon wieder waren zwei Jahre vorbei und es stand ein Kreisparteitag mit Vorstandswahlen an. Nach manchem Misserfolg der vergangenen Jahre ging es diesmal erfreulich los: Zum Beginn des Parteitages konnten fünf neue Mitglieder begrüßt werden. Herzlich willkommen!

Weiterlesen …

Geburtsstation Bad Belzig erhalten - Kreistag vom 26.02.15

Zur gestrigen Kreistagssitzung und der Behandlung des Antrages zur Erhaltung der Geburtsstation Bad Belzig veröffentlicht die Fraktion FDP/BIK-BIT nachfolgende Pressemitteilung:

Weiterlesen …